"Arzt und Patient müssen die gleiche Sprache sprechen, sonst versteht keiner den anderen."

Dr. med.

Florian Zentz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Spezialgebiete

- Operationen von Bandscheibenvorfällen (HWS, BWS, LWS) mit Mikroskop oder Endoskop

- Erweiterung des Spinalkanals bei Engstellen (Stenosen)

- Bandscheibenprothesen (HWS, LWS)

- Zementierungen bei osteoporotischen Wirbelbrüchen

- Fusionstechniken/Versteifungen der Wirbelsäule (starr, dynamisch, kombiniert) minimalinvasiv, offen

- Bandscheibenaugmentation (Hydrogelimplantation) an der LWS

- Versteifung des Iliosakralgelenkes (ISG - Fusion)

- Thorakoskopische (Schlüsselloch - ) Eingriffe bei Brüchen oder Bandscheibenvorfällen an der Brustwirbelsäule

- Berg- und Höhenmedizin

Eingriffe pro Jahr

Lebenslauf

1996
  • Studium der Humanmedizin, LMU Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2001 - 2008
  • Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau, Prof. Dr. V. Bühren
  • 2008
  • Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2008 - 2010
  • Schön Klinik München Harlaching, Wirbelsäulenzentrum
  • 2015 - 2017
  • Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie im Kollegialsystem mit Prof. Dr. R. Beisse am Benedictus Krankenhaus Tutzing
  • 2017
  • OCM Orthopädische Chirurgie München, Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie
  • Engagements

    Mitgliedschaften

    Arbeitsgruppe Wirbelsäule der DGU seit 2005

    Mitglied der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft seit 2009

    Zusatzqualifikationen

    International Diploma of Mountain Medicine der Österreichischen Gesellschaft für Berg- und
    Höhenmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin, 2005                                            

    Notarzt 2005

    Zertifiziert gem. Dt. Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie